Planung von Aquarien

Hier erhalten Sie Informationen, die für die Planung von Aquarien wichtig sind.

 

Planung von Aquarien

 

Der erste Tipp ist: Sie sollten sich in jedem Fall über die Qualität Ihres Leitungswassers informieren. Dabei sollten Sie auf Parameter wie den Ph-Wert oder die Wasserhärte achten, denn diese sind ausschlaggebend ob das Wasser für Aquarien geeignet ist. Informationen über Ihr Leitungswasser erhalten Sie entweder bei dem zuständigen Wasserwerk oder Sie testen es mithilfe von im Handel erhältlichen Präparaten selbst.

Wenn Sie nun die zuvor erläuterten Werte vorliegen haben. Und der Härtegrad sich zwischen 3 und 6 bewegt und der Ph-Wert sich zwischen 6 und 7,5 einpendelt, dann haben Sie eine sehr gute Ausgangssituation, um die meisten Zierfischarten und Aquarienpflanzen zu halten. Sollten die Werte jedoch von diesen Toleranzbereichen abweichen, dann sollten Sie sich informieren, welche Arten von Fischen bzw. Pflanzen am besten für Ihr Wasser geeignet sind. Oder sie nutzen die im Handel erhältlichen Mittel zur Aufbereitung Ihres Leitungswassers.

Bild von einem Wassertropfen mit Fischen und chemischen Zeichen / Wasserwerte